Romantisches Blumen-Armband

Strauss-am-Arm

Bei unserem Nachwuchs ist momentan Tanzschule angesagt und der Mittelball stand an. Hierfür bekamen die Jungen vom Tanzlehrer den Auftrag Handsträusschen zu besorgen, während die Mädchen für Knabberzeug zu sorgen hatten. Ein klassischer Handstrauss ist schnell organisiert, wenn da im Vorfeld nicht der spezielle Wunsch eines Blumenarmbandes geäußert worden wäre. Was ist ein Blumenarmband? Ich informierte mich im örtlichen Blumengeschäft, erntete fragende Blicke und wir rätselten dort gemeinsam über eine Schleifen-Konstruktion zum Umbinden. Selber machen war mein Gedanke. Zu hause ging das Tüfteln los. Das Ergebnis ist eine florale Armspange:

  • Aludrahtring zu einem Armreif formen
  • mittig mit Teppichklebeband bekleben, Papierstreifen abziehen
  • mit Schleifenband umwickeln
  • kleinen Streifen Teppichklebeband auf die äußere Seite des Armreifes kleben
  • Efeublätter, anderes Grünzeug oder Blütenblätter darauf befestigen
  • ggf. kleine Rosen- oder Orchideenblüten, Perlen mit Heißkleber anbringen
  • äußere Enden des Drahtringes vorsichtig in eine ovale Armreifform biegen
  • um den Arm legen und Drahtenden zusammendrücken
Der romantische Blumenarmschmuck ist wegen der frischen Blumen nur kurze Zeit haltbar. Wer länger etwas davon haben will, sollte Kunstblumen verwenden. Genau das richtige Accessoire für eine Prinzessin.
Blumen-am-ArmBluetenarmreif-Drahtgestell
(1.094 Besuche, 2 davon heute)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.