Blühende Zweige

Der Eisregen hat unseren Bäumen im Winter mächtig zugesetzt. Ganz heftig hatte es unseren Blutpflaumenbaum getroffen. Jeder Ast, jedes kleine Zweiglein war mächtig dick mit Eis ummantelt. Durch die Last neigte sich der Baum erst tief, um in einer Nacht krachend in alle Richtungen zu zerbersten. Traurig trennten wir die schweren Äste vom Stamm und schichteten sie auf die Schneehaufen vor unserem Grundstück. Mitte Januar stellte ich einige Äste in unser Wohnzimmer. In einer großen Vase stehen sie seitdem wie ein kleines Bäumchen im Raum. Vor einigen Tagen entdeckte ich winzige rötliche Knospen an den dunklen Zweigen, die seitdem täglich unter meiner Beobachtung stehen. Heute öffneten sich die ersten hübschen rosa Blüten. Ganz zart und filigran kehrt der Frühling in unser Haus ein und die ganze Familie freut sich darüber. Jetzt sind wir auch ganz zuversichtlich, dass aus dem kahlen Stamm im Vorgarten wieder neue Triebe sprießen werden.

(197 Besuche, 1 davon heute)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.